Seite wählen

FINABRO erhält als erstes österreichisches FinTech eine FMA-Konzession

FINABRO erhält als
erstes österreichisches FinTech
eine FMA-Konzession

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) hat mit FINABRO das erste Mal für ein FinTech den gesamten Prozess einer Konzessionserteilung durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen.

Die Bestätigung der FMA zeigt, dass wir hoch-innovativ sind, und trotzdem unter allen relevanten regulatorischen Rahmenbedinungungen korrekt agieren. Für unsere Vision ist das essentiell, denn wir wollen nicht weniger, als das Sparen neu erfinden. Und sind – nun von der FMA bestätigt – auch am richtigen Weg.

Die Finanzmarktaufsicht passt auf Sie auf!
Und FINABRO unterstützt sie dabei.

Die FMA ist die unabhängige und weisungsfreie Aufsichts- und Abwicklungsbehörde in Österreich. Sie will sicherstellen, dass Firmen wie FINABRO ihre Kunden gut und nachvollziehbar beraten und nur dann Spar- & Anlageprodukte anbieten, wenn diese Produkte für den Kunden gut geeignet sind. Das will FINABRO auch.

Beitrag hier teilen

FINABRO erhält als erstes österreichisches FinTech eine FMA-Konzession

Die Finanzmarktaufsicht hat mit FINABRO das erste Mal für ein FinTech den gesamten Prozess einer Konzessionserteilung durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen.

So profitieren Sie von FINABRO.

Weitere Beiträge